Feel the Sun by Annalicious.de.tf

Zum Abschluss sind wir heute nochmal so richtig in den Bergen rumgeturnt.

Ich hab ganz vergessen wie das Gebiet in dem wir heute waren,heisst. Bin leider grad auch zu faul,um nachzuschauen. Sind aber gute 2 Stunden mit dem Auto hingefahren. Knapp 240 Meilen hin und zurueck. Dafuer das wir mal wieder Berge gesehen haben. Aber das waren diesmal wirklich richtig hohe Berge. In fast allen dieser Berge waren Hoehlen von Indianern,die dort vor ewigen Jahren gelebt haben. War sehr beeindruckend,da die Hoehlen meist nicht auf Bodenhoehe waren,sondern ein ganzes Stueck ueber der Erde. Wir Neuzeitmenschen wuerden dort ohne Leitern gar nicht hochkommen,so steil sind die Waende,aber die Indianer habens wohl damals auf die leichte Schulter genommen und sind ganz einfach hochgeklettert. Ein paar "Stufen",die sie sich im Laufe der Zeit erarbeitet haben,waren noch immer zu sehen. Aber nicht geeignet fuer uns.

Zum Schluss konnten wir noch 140 Stufen bzw Leitersprossen hochklettern und den Ausblick von einem hohen Berg ueber die Tannen und restlichen Berge geniessen. Der Aufstieg war nicht allzu schlimm. Der Abstieg hingegen schon. War doch schon sehr sehr hoch und die Leitern kamen mir nicht zu sicher vor. Sind aber dennoch alle vier heile nach oben und wieder nach unten gekommen. Gott sei Dank.

Auf dem Rueckweg zum Parkplatz sind wir noch einer Klapperschlange begegnet. Die Maedels hatten tierisch Schiss,aber ist nichts passiert. Die Schlange war viel zu faul um auch nur in geringster Weise auf ihre Umwelt zu reagieren.

Im Auto war dann wieder Partytime :D Mein MP3-Player musste hinhalten und die Kiddies haben sich muede gestrampelt.

 

25.8.07 05:46
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de